Day 20

“Now the city was large and spacious, but there were few people in it, and the houses had not yet been rebuilt.” Nehemiah 7:4

The walls have been rebuilt but the city is not fully occupied. Houses need to be rebuilt and people are needed to inhabit the city. Nehemiah therefore takes a census of Israel with the purpose of casting lots “to bring one out of every ten” from the surrounding villages to live in Jerusalem (see 11:1). For the city to be strong, it not only needed strong walls but it needed its houses to be rebuilt and the city to be occupied.

We have seen how important it is that we protect the walls in our lives that God has rebuilt. However, we must also recognise that God wants to rebuild and occupy our inner life. The broken walls in our lives may have resulted in damage to our inner life that needs to be restored and occupied with the Spirit of God. Hurt, disappointment, oppression, offense, sin or perhaps unbelief have destroyed “the houses” and left a vacuum in your life that needs to be rebuilt and filled with God. Ask the Lord to show you how your inner life is and take a census of the things you are occupying your life with. Whatever preoccupies us, occupies us. As God heals you and rebuilds the houses within you, the areas of brokenness and loss, spend time filling your life with God. Pray, worship, read God’s Word, read testimonies, listen to sermons, tell people about how wonderful He is and fix your eyes on Jesus. God wants your “city” to be rebuilt and filled with Him. The Lord wants to “comfort all who mourn, and provide for those who grieve in Zion – to bestow on them a crown of beauty instead of ashes, the oil of gladness instead of mourning, and a garment of praise instead of despair. They will be called oaks of righteousness, a planting of the Lord for the display of His splendour. They will rebuild the ancient ruins and restore the places long devastated; they will renew the ruined cities that have been devastated for generations” Isaiah 61:2-4. Ask the Lord to rebuild and occupy you today so that you can rebuild and occupy the land for His glory! 

___________________________________________



„Nun war die Stadt nach allen Seiten weit und groß, das Volk darin aber spärlich, und es gab keine [neu] gebauten Häuser.“ Nehemiah 7:4
Die Mauern wurden wieder aufgebaut, aber die Stadt ist nicht vollständig besetzt. Häuser müssen wieder aufgebaut werden und Menschen werden gebraucht, um die Stadt zu bewohnen. Nehemia führt daher eine Volkszählung in Israel mit dem Ziel durch, Lose zu werfen, "um jeden Zehnten aus den umliegenden Dörfern herbeizuführen", damit er dann in Jerusalem lebt (siehe 11:1). Damit die Stadt stark sein würde, brauchte sie nicht nur starke Mauern, sondern auch den Wiederaufbau ihrer Häuser und die Besetzung der Stadt.
Wir haben gesehen, wie wichtig es ist, dass wir die Mauern in unserem Leben schützen, die Gott wieder aufgebaut hat. Wir müssen aber auch erkennen, dass Gott unser Innenleben wieder aufbauen und bewohnen möchte. Die zerbrochenen Mauern in unserem Leben können zu Schäden in unserem Innenleben geführt haben, die wiederhergestellt und mit dem Geist Gottes erfüllt werden müssen. Verletzung, Enttäuschung, Unterdrückung, Beleidigung, Sünde oder vielleicht Unglaube haben "die Häuser" zerstört und ein Vakuum in deinem Leben hinterlassen, das wieder aufgebaut und mit Gott gefüllt werden muss. Bitte den Herrn, dir zu zeigen, wie dein inneres Leben ist, und mache eine Bestandsaufnahme der Dinge, mit denen du dich in deinem Leben beschäftigst (also was dein Leben "bewohnt"). Was uns beschäftigt, ‚bewohnt uns‘ auch. Während Gott dich heilt und die Häuser in dir wiederaufbaut, die Bereiche der Gebrochenheit und des Verlustes, verbringe Zeit damit, dein Leben mit Gott zu füllen. Bete, anbete, lese Gottes Wort, lese Zeugnisse, höre Predigten, erzähle den Menschen, wie wunderbar er ist und richte deine Augen auf Jesus. Gott will, dass deine "Stadt" wiederaufgebaut und mit Ihm gefüllt wird. Der Herr will „trösten alle Trauernden; um den Trauernden von Zion zu verleihen, dass ihnen Kopfschmuck statt Asche gegeben werde, Freudenöl statt Trauer und Feierkleider statt eines betrübten Geistes, dass sie genannt werden Bäume der Gerechtigkeit, eine Pflanzung des HERRN zu seinem Ruhm. Und sie werden die uralten Trümmer aufbauen und wieder aufrichten, was vor Zeiten zerstört worden ist; sie werden die verwüsteten Städte erneuern, die von Geschlecht zu Geschlecht in Trümmern lagen“ Jesaja 61,2-4. Bitte den Herrn, dich heute wieder aufzurichten und dich zu füllen, damit du das Land zu Seiner Ehre wiederaufbauen und besetzen kannst!






Comments

Popular posts from this blog

Day 1

Day 6

Day 14